(Bild oben: Motivausschnitt einer gestalteten Urne)

Der Vogel ist von Alters her ein Symbol der körperlosen Seele, der freien Gedanken oder der Transzendenz. In den archaischen Kulturen symbolisieren Vögel auch Geister der Luft oder die zum Himmel aufsteigenden Seelen von Verstorbenen.

 

 

Ob über eine sprachliche Auseinandersetzung, auf einem langen Spaziergang in der Natur oder durch einen künstlerischen Zugang:

Es gibt vielfältige Möglichkeiten der Seele als Ort des Empfindens, der Haltung und des Ich-Bewusstseins auf die Spur zu gehen...

Manchmal braucht das "Losgehen" eine Begleitung.

 

 

 

Es heißt: "Mit Menschen, die einen Vogel haben, kann man an ungewöhnliche Orte fliegen."

 

Fantasie ist ein gesundes Lebensmittel.

Einmal losgelassen oder mit ihr abgehoben, kann sie wie eine innere Stimme -und dabei ganz ohne Worte- Verborgenes kommunizieren, beglücken, entspannen oder einfach nur Spaß machen.

 

 

Seit 2003 konzipiere und begleite ich Workshops für Kinder und Erwachsene zu verschiedenen Themen.

"Auf Scherben gehen lernen"

Pilgertag für Menschen in Trauer- und Abschiedsprozessen

Informationen und Anmeldung                            KEINE ANMELDUNG MEHR MÖGLICH
 
2022 hat bereits ein Wochenendseminar für Menschen in Trauerprozessen stattgefunden. Auch unser Pilgerweg liegt bereits in der Vergangenheit.
Neue Termine für 2023 liegen bereits vor.
Das neue Programm der EEB wird in der nächsten Zeit veröffentlicht.

Trauerbegleitung

2023 startet der nächste Ausbildungskurs.

Die Auswahlgespräche finden bereits im August 2022 statt.

Informationen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© IPARI BUNTI